Samstag, 12. November 2016

Europakarte der Lebenserwartung - In Deutschland wird man 81, Schweiz 83.4, Russland 70.5 Jahre

Auf dieser Europakarte sehen sie wie hoch die Lebenserwartung in den einzelnen europäischen Ländern. So lebt es sich in allen westlichen Ländern deutlich länger als im Rest von Europa. Der Wohlstand der westlichen Länder hat die Lebenserwartung deutlich steigen lassen. Polen und Tschechien nähern sich diesem Niveau. In den ehemaligen russischen Ländern ist bis Estland, Litauen und Lettland und Georgien, Armenien noch keine Besserung zu sehen.

Gewinner ist die Schweiz mit 83.4 Jahren. In Spanien wird man 82.8, Island und Italien 82.7, Schweden und Frankreich 82.4 Jahre alt. Danach folgen die restlichen westlichen Staaten darunter Österreich mit 81.5 und Deutschland mit 81 Jahre. Danach klafft eine kleine Lücke und ein Gefälle je nach Land von Mitteleuropa in Richtung Russland. Dort ist die Lebenserwartung gerade mal bei 70.5 Jahre. Der schlechteste Wert in Europa.


Im Kartenbild sind auch die vom Krieg beeinflussten Länder Syrien (64.5 Jahre) und der Irak (68.9 Jahre) zu erkennen.  Die Lebenserwartung dürfte dort ungefähr um 10 Jahre gesunken sein.


Donnerstag, 10. November 2016

Europakarte der Schokoladenhersteller - Ritter Sport ist die Nr.1 in Deutschland

Auf dieser Europakarte sehen sie die beliebtesten Schokoladenhersteller eines Landes. In Deutschland ist das Ritter Sport und das vor Milka, Lindt und anderen Schokoladenherstellern. Orion (Tschechien), Ferrero (Italien) ... hach ist das alles lecker.




Dienstag, 8. November 2016

Die Menschheit entwickelte sich aus Nambia und dem Südsudan aus in die ganze Welt

Auf dieser Karte von Afrika sehen sie die früheste Ausbreitung des Y Cromosome (Haplogrupe A). So lässt sich dank dieser Karte die ungefähre Gegend der Herkunft der heutigen Menschheit erkennen. Zwei Zentren sind dabei überraschend zu erkennen. Das Gebiet im Südsudan zu Äthiopien sowie Namibia sind hier zu erkennen.


Von dort aus hat sich die Menschheit in der heutigen Form weiterentwickelt.




Sonntag, 6. November 2016

Die Bevölkerungsdichte als Animation (3000 v.Chr. - 2000 n. Chr.)


Freitag, 4. November 2016

Sprachen in Latainamerika - Die Maya waren nicht alleine

Auf dieser Karte sehen die verschiedenen Sprachen von Lateinamerika, bevor die Spanier dort ankamen. Die Mayas dominierten den Süden von Mexiko. Im restlichen Mexiko gab es aber noch zahlreiche Völker mit anderen Sprachen. Bis runter bis Panama gab es verschiedene völlig unterschiedliche Völker.


Mittwoch, 2. November 2016

Ein ungeteiltes Indien - Nationallistische Träume aus Indien

Auch in Indien träumten die nationalistischen Bewegungen von einen ungeteilten Indien von Afghanistan, Tibet, Bhutan, Nepal, Bangladesch bis Burma (Myanmar).


Montag, 31. Oktober 2016

Europa im 20. Jahrhundert - Kriegsgebiete und Veränderungen der Grenzen

Auf dieser Europakarte sehen sie die militärischen Bewegungen und Operationensgebiete in Europa von 1901 bis 2000. Je brauner die Farbe desto länger gab es vor Ort Kriege oder Belagerungen. Zum Beispiel der erste Weltkrieg an der französisch-belgischen Grenze und in Norditalien kann man sehr gut erkennen. Der Balkankrieg in Bosnien-Herzegowina aus den 1990er Jahren kann man sofort zuordnen. Die vielen Schlachten in Russland während des 1. und 2. Weltkrieg und Truppenbewegungen vor der Schlacht sind erkennbar.

Ungewöhnlich ist Albanien. Hier hat das Land, jahrzehntelang von einem Diktator regiert immer auf einen vermeintlichen Weltuntergang gewartet. Das Militär stand ständig in Alarmbereitschaft.

Friedlich ging es vor allen in der Schweiz, Portugal, Großbritannien (bis auf Nordirland), Schweden und Island voran. Hier lebte man im 20. Jahrhundert friedlich und weit weg vom Kriegsgeschehen.



Samstag, 29. Oktober 2016

Europakarte der Kirchenbesucher - In Deutschland und Frankreich geht kaum jemand in die wöchentliche Messe. In Polen, Slowakei, Italien und Irland sind es dagegen mehr als 30% der Menschen.

Die Kirchen in Europa sind in den Messen meistens leer. Nur wenige Menschen besuchen die Kirche zur Messe jede Woche. In Deutschland sind keine 10% der Menschen jede Woche in der Kirche. Das gleiche in Frankreich und in den Skandinavischen Ländern.

In Spanien und Griechenland sowie Österreich und in der Slowakei sind es 15 bis 30% der Menschen und in Polen, Slowakei, Italien und Irland über 30% der Menschen jede Woche in der Messe. Alles katholisch geprägte Länder.




Donnerstag, 27. Oktober 2016

Militärausgaben in Europa (2015) - Norwegen rüstet auf. Das kleine Estland, Schweiz und Griechenland auch. Luxemburg hat außerdem viel vor!

In manchen Ländern sieht man scheinbar größere Krisenzeiten und baut massiv das eigene Militär aus. Estland hat Angst vor Russland und investiert viel Geld. Das restliche östliche Europa hat nicht solche Sorgen. Griechenland, was bekanntlich nicht gerade viel Geld hat, investiert fast genauso viel Geld wie Deutschland. Auch Zypern ist auffallend. Haben diese Länder so eine Angst vor der Türkei? Auffällig sind außerdem Großbritannien, Frankreich und vor allen Norwegen. Warum man hier deutlich mehr Geld ausgibt als zum Beispiel Deutschland ist ungewöhnlich. Auch Luxemburg fällt massiv auf. Hier investiert man mehr als Deutschland ins Militär.




Mittwoch, 26. Oktober 2016

Europakarte der ehemaligen Landeswährungen und deren sprachligen Zusammenhänge - Europa zur Zeiten von Mark, Franc, Peseta, Krone, Rubel und Leu


Dienstag, 25. Oktober 2016

Europa - Jedes Land hat seine eigenen Umlaute - Ein Überblick

Europa ist ein Kontinent mit zahlreichen unterschiedlichen Schreib- und Schriftweisen. Mit unseren Umlauten kommen sie nicht weit. Ein "ä", "ö" und "ü" sind in vielen Ländern in Europa völlig unbekannt und verwirren. Aber das gleiche in anderen Ländern. Selbst in den Niederlanden gibt es zahlreiche Schriftarten die man anders wo wenig bis gar nicht kennt.





Sonntag, 23. Oktober 2016

Weltkarte des britischen oder amerikanischen Schulenglisch - Europa redet wie die Britten. Amerika, die Saudies und Japan nicht

Wir lernen in der Schule ein klassisches Oxford-Englisch. Das ist auch in Europa, Asien und Afrika sowie in den ehemaligen britischen Kolonien identisch.

In Gebieten mit Amerikanischen Einfluss, wie Israel, Lateinamerika, Japan und Südkorea, Philippinen, Vietnam und Indonesien verdreht man sich die Zunge und lernt amerikanische Englisch. Kurioser Weise auch in Saudi-Arabien.

Freitag, 21. Oktober 2016

Europa der Vegetarier - In Frankreich und Osteuropa gibt es fast keine vegetarischen Restaurants

Fleisch wird, so könnte man es angesichts dieser Europakarte meinen, Europas Liebling. Wer in ein Restaurant geht erwartet vor allen in Frankreich, Griechenland, Türkei und Russland sowie in anderen Ländern in Ost- und Südosteuropa kein Vegetarisches Restaurant.

Dagegen sieht es in mit Abstand in Island sowie Österreich und Tschechien ganz anders aus. Hier verzehrt der Gastronomiebesucher gerne mal eine Mahlzeit in einen vegetarischen Restaurant. Auch in Großbritannien, Lettland, Schweden und die benachbarten Staaten von Frankreich, Luxemburg und Andorra ist das so.



Deutschland ist so im traurigen Mittelfeld zusammen mit Spanien und Italien. Die gute alte Dönerbude und die Currywurst gefolgt von dem Schnitzel, der Haxen und das halbe Hähnchen wird hier weit lieber im Restaurant gegessen. Ach ja Steaks gibt es ja auch noch ...

Mittwoch, 19. Oktober 2016

Die Sprachenkarte von China - Selbst an der Küste existieren zahlreiche Sprachen in China

China ist ein sehr komplexes Vielsprachenland. Wer glaubt das es nur das klassische Mandarin gibt wird sich wundern. Selbst im Südosten von China existieren zahlreiche Sprachen. Dazu kommt noch das Tibetisch in Tibet und im norden von China die mongolische Sprache dazu. In der Mandschurei kommt noch Koreanisch dazu. Im Osten leben noch einige Turk-Völker mit deren Sprache.


Beliebte Posts